Entsiegelung einer Asphaltfläche und Anlegen einer Obstwiese“

 

die WURZEL gGmbH hat ein an das Waldhaus ein angrenzendes Grundstück gekauft.

Dieses war auf einer Fläche von ca. 400m² mit einer Asphaltdecke versiegelt, (der ehemalige Tennisplatz).

 

Hier wurde im Frühjahr 2018 ein Obstgarten angelegt werden.

Eine klassische Streuobstwiese war auf Grund der kleinen Fläche

und der direkten Nachbarschaft zu anderen Wohnhäusern nicht möglich,

wohl aber das Anpflanzen von einigen Hochstämmen, einigen Halbstämmen sowie Beerensträuchern.

Unter den Bäume wurden Wildblumen ausgesät.

Unser Ziel ist es, ein für Insekten wertvolles Biotop zu erschaffen,

zudem werden zahlreiche Vogelarten von dem reichhaltigen Blüh- und Fruchtangebot profitieren.

Im Weiteren ist geplant mit den Kindern des Waldhauses Nistmöglichkeiten für Insekten zu schaffen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei der BINGO-Umweltstiftung

die unser Projekt mit 7000€ unterstützt haben.